Weg zum Führerausweis

Hier findest Du sehr übersichtlich zusammengestellte Informationen aller Führerausweiskategorien.

Dieser link führt Dich zum Strassenverkehrsamt Kanton St.Gallen

Empfohlene Reihenfolge um den Fahrausweis der Kat.B (Auto) zu erlangen:

1. Nothilfekurs

„Wer sich für den Erwerb eines Lernfahrausweises der Kategorie A, A1, B oder B1 anmeldet, muss nachweisen, dass der Kurs über lebensrettende Sofortmassnahmen (Nothelferkurs) absolviert wurde. Der Kurs muss bei einer dazu anerkannten Organisation durchgeführt werden und darf nicht mehr als 6 Jahre zurückliegen.

Beachte: Der Nothelferausweis ist dem Gesuch um einen Lernfahrausweis beizulegen!

Du findest verschiedene Angebote online.

2. Lernfahrausweis beantragen

Das Formular kann frühestens 2 Monate vor dem 18. Geburtstag eingereicht werden.

Lernfahrausweis downloads

St.Gallen.svg       Ausserrhoden.svg      Innerrhoden.svg       220px-Wappen_Thurgau_matt.svg

Absolviere einen Seh- und Hörtest bei einem Arzt oder Optiker (das Ergebnis wird direkt in das Gesuchsformular eingetragen). Dieser ist 2 Jahre gültig.

Bei der Erstmaligen Einreichung muss der Gesuchsteller bei der Einwohnerkontrolle der Wohnsitzgemeinde persönlich erscheinen und einen gültigen Identitätsnachweis mit Foto vorlegen.

Ein farbiges Passfoto beilegen und die Unterlagen (Gesuch, Nothilfe Attest, Foto) an das Strassenverkehrsamt senden (Die Einwohnerkontrolle müsste es eigentlich weiterleiten).

3. Theorieprüfung

Das Strassenverkehrsamt sendet Dir eine Zulassungskarte.

Bereite Dich seriös auf die Theorieprüfung vor! Erfahrungsgemäss erleichtert es Dir das bewegen im Verkehr.

Zur Vorbereitung gibt es verschiedene (online) Möglichkeiten.

4. Fahrstunden

Nach bestandener Theorieprüpfung erhälst Du den Lernfahrausweis und die Anmeldekarte für die praktische Führerprüfung. Melde Dich bei mir um die praktische Ausbildung zu beginnen.

5. VKU (Verkehrskunde Unterricht)

Dieser obligatorische Kurs kann frühestens nach Erhalt des Lernfahrausweises besucht werden. Da dieser Kurs sehr praxisbezogen ist, empfehle ich Dir eine sofortige Anmeldung. So kannst Du das erlangte Wissen in den praktischen Unterricht einfliessen lassen. Der Kurs ist 2 Jahre gültig.

6. Praktische Prüfung

Sobald Du bereit bist kannst Du die praktische Führeprüfung ablegen. Das Prüfungs-Reglement findest Du hier.
Keine Panik!

Wir sind Profis und begleiten Dich auf ruhige und geduldige Weise bis zum Ziel.